BLEMA Kircheis und MAJER
Hülsenveredelmaschinen

Schneidwerke für Hülsen und Hülsenveredelmaschinen

Überblick

Für Hochleistungsanwendungen in der Textilindustrie müssen die Hülsen nach dem Ablängen auf einer Teilmaschine in einer Veredelungsmaschine weiterbearbeitet werden. Folgende Bearbeitungen und Kombinationen davon stehen zur Verfügung:

  • Bördeln (einseitig oder beidseitig)
  • Polieren (einseitig oder beidseitig)
  • Ausstanzen einer Fadenführungskerbe
  • Prägen einer Fadenreserverille
  • eingeschnittener Fadenfang und Klemmschlitz (90 ... 360 °)
  • Prägen mehrerer Rillen über die Hülsenlänge (mit Zusatzeinrichtung)
  • Rändeln der Basis

Layout

SVZ-4 Hülsenveredelmaschine - Layout

Aufbau und Funktion

getaktete Verarbeitungsmaschine für Papierhülsen in horizontaler Linearbauweise

extrem stabile und steife Bauweise zur Aufnahme der hohen Bearbeitungskräfte

Hülsenbeschickung

  • in Teilmaschine abgelängte Hülsen werden mit einem Schrägförderer automatisch in Richtung Einlauf transportiert
  • Separierung einzelner Hülsen mittels Flügelrad
  • Hülsen rollen in Speicherstrecke bis zur Einlaufsperre
  • Übergabe an das Transportsystem mit getakteter (Ø < 115 mm) oder dauergeöffneter (Ø > 115 mm) Einlaufsperre

Transportsystem

  • getakteter Transport der Hülsen zu den einzelnen Bearbeitungsstationen
  • zwei außenliegende Halteschienenund zwei innenliegende Transportschienen

Stationen

Station 1 - Zuführung

Station 2 - Beölen

Station 3/4 - Polieren oder Bördeln

Station 5 - Fadenführungskerbe oder Fensterloch stanzen

Station 7 - Rillen mit Fadenfangschlitzvorrichtung

Station 9 - Fadenfangkerben stanzen (optional)

Station 9/10 - Auslauf

Aufbau

  • durchgängige Überwachungseinrichtung für den Hülsendurchlauf durch die Maschine
  • Niederhalter zur Vermeidung eines Verklemmens der Hülsen
  • Handrad zum manuellen Bewegen der Maschinenfunktionen
  • Fettzentralschmierung
  • Sicherheitsverkleidung mit mechanischer oder magnetischer Zuhaltung

Technische Daten

HÜLSENVEREDELMASCHINE SVZ-4
Leistungmax. 100 Hülsen / min.
HülsendurchmesserØ 45 ... 145 mm
Hülsenlänge145 ... 380 mm
Wandstärken

max. 5 mm (gebördelte Hülsen)

max. 10 mm (polierte Hülsen)

Masse

4.500 kg (Hülsenveredelmaschine)

800 kg (Zuführung)

500 kg (Schaltschrank)

Pneumatischer Anschluß6 bar